/ by /   CHU / 0 comments

CHU Köln 2018

Am vergangenen Wochenende machten sich unsere drei Reiterinnen Celina, Celine und Franzi auf den Weg nach Köln zum für uns vorletzten CHU der aktuellen Saison. Dabei haben wir keine Mühen gescheut und sind samt Pferd und jeder Menge Schlabus angereist, um dem Thema Golfspieler gerecht zu werden und Platzreife zu zeigen. Der erste Flight hatte dabei allerdings zu viel Tempo drauf und ist mit dem Golfcart leider geblitzt worden.

Mit dem Gewissen in der 2. Abteilung zu starten, stand einer eskalativen Party nichts mehr im Weg, die erst nach ausgiebigen Putzen als Letztes verlassen wurde. Zum Glück war dieses Mal der Weg nicht weit, da Partylocation und Turnhalle eins waren.

Am nächsten Morgen hieß es nach einem ausgiebigen Frühstück Kreisel drehen. Hierbei zeigten wir eine tolle Mannschaftsdressur mit kleinen Differenzen und für Celina (die jetzt Spanierfan ist) ging es ab in die L-Dressur. Auch Corvin kam im Mix-Team eine Runde weiter. Hier endete dann leider die sportliche Beteiligung seitens Frankfurt, aber dafür stellten wir umso mehr Teilnehmer beim Bierpong auf der Wiese hinter dem Stall unter Premium Bedingungen. Damit war schonmal eine gute Grundlage für die Ridersnight gelegt, in der gebaggert wurde wie bei einem Bauunternehmen.

Beim Springen hieß es dann am nächsten Morgen Augen zu und durch für unsere drei Dressurreiterinnen und Corvin und damit war der sportliche Teil für dieses CHU vorbei. Allerdings hieß es jetzt in Sachen Stimmung nochmal richtig Gas zu geben, denn bisher sah es gut um den S-Cup aus. Am Ende mussten wir uns leider auch beim S-Cup geschlagen geben..

Wir blicken zurück auf ein rundum gelungenes CHU mit einer einfach traumhaften Anlage, tollem Wetter, klasse Pferden und auch einer ganz besonderen Verbundenheit durch den Pferdesport mit den Paras! Es war toll, dass ihr dieses Format aufgenommen habt und freuen uns auf nächstes Jahr.

Am Ende hieß es für die Frankfurter Reiter:
Celina und Corvin Dressur Platz 14
Mannschaft Platz 9 + Baggerpreis
Ohhhhh Kölle

SHARE THIS


Leave a Reply