/ by /   CHU / 0 comments

CHU Kassel 2017

Vergangenes Wochenende hatte unsere Reitgruppe das Vergnügen sich auf den für uns etwas beschwerlichen Weg nach Kassel zu machen. Nach ersten navigatorischen Schwierigkeiten, hat das Reiterteam bestehend aus Lea Vondran, Alexandra Bork und (CHU Küken) Victoria Jahn dann aber doch die kuschelige Turnhalle bestens gelaunt erreicht. Für das Team und die motivierten Schlabus folgte eine hochwertige Party mit höchsten Sicherheitsvorkehrungen. Dennoch sorgte die überwältigende Tanzeinlage der Partypeople für den Zusammenbruch eines Tisches, wodurch sich Vici leider eine Rippe brach.

Da Aufgeben jedoch keine Alternative ist, wurde sowohl das reitsportliche als auch das feiersportliche Programm vollends durchgezogen. Das ist vor allem den spitzenmässigen Pferden und der überragenden Stimmung zu verdanken. Lea konnte sich mit einem traumschönen Ritt bis zur L-Dressur durchsetzten. Ebenso konnte Alex mit einer sehr harmonischen Runde im Springen punkten und kam somit auch eine Runde weiter. Letztlich hat das für beide in der jeweiligen Disziplin zum 9. Platz geführt. Aufgrund der starken Konkurrenz hat es allerdings in der Manschaftswertung nur für eine hintere Platzierungen gereicht.

Wir danken Kassel für dieses mehr als gelungene Wochenende, bei dem es uns an nichts mangelte. Es war uns ein inneres Blumenpflücken und wir würden uns freuen nächstes Jahr (mit Helm und Schutzweste) wieder dabei sein zu dürfen.

SHARE THIS


Leave a Reply