/ by /   CHU / 0 comments

CHU Göttingen 2017

Am Wochenende machte sich unser Team Blond bestehend aus Franzi, Lotte und Lisa auf den Weg ins sibirische Göttingen Ganz frankfurtgetreu war unser Motto für Freitag „BWL-Studenten“ was kaum Verkleidungsaufwand für unser Klischeefrankfurterinnnen bedeutete. Nach einer feuchtfröhlichen Party am legendären Kehr ging es auf zur Dressur. Hier musste sich die Reisegruppe „schön, reich und nett“ leider mit kleinen Differenzen gleich geschlossen geschlagen geben. Dafür konnten sich unsere Mädels umso früher dem traditionellen Quaterchampionat zuwenden. Hier agierte die ein oder andere zwar nur als sichere Punkte-Sammel-Option aber dabei sein ist ja bekanntlich alles. Samstagabend hieß es dann Ponyparty am Kehr und noch einmal Vollgas geben. Das nahm Frankfurt dann sehr genau und heimte sich somit souverän den langersehnten Baggerpreis ein!

Leicht lädiert von der eskalativen Nacht hieß es Sonntagfrüh ab zum springen. Hier machte es Frankfurt sich zur Aufgabe die Bodenqualität unter die Lupe zu nehmen. Somit reichte es dieses Wochenende mal wieder nur für das legendäre, heißgeliebte hintere Drittel, was der Stimmung aber keinesfalls einen Abbruch gibt.

SHARE THIS


Leave a Reply