/ by /   CHU / 0 comments

CHU Gießen 2018

Auch das Team Frankfurt, bestehend aus Anna, Alex und Küken Jessie, machte sich auf den Weg nach Gießen. Am Freitag stand die berühmt-berüchtigte Mottoparty an. Getarnt als Helden der 2000er mischten sich Britney, die Backstreetboys und Co. unter das partywütige Volk. Nach einigen Runden Fako und dem ein oder anderen Tanz verabschiedete sich ein großer Teil der Reitgruppe, um an diversen Baggerpreisen zu arbeiten oder vielleicht doch auch, weil die Fako-Mischung ein wenig zu hart war! Während die Einen kuschelnd auf der Luma verbrachten und zähnefletschend ihre Eroberung des Abends verteidigten, die Anderen Kontakte pflegten, verbrachte der harte Kern den Rest des Abends mehr oder weniger freiwillig auf der Party.

Am nächsten Morgen herrschte dann die ganz ganz große Verwirrung. Letztendlich trudelten dann aber zumindest die Reiter pünktlich ein und Küken Jessie konnte sogar mit einer traumschönen 7.8 in die nächste L Runde einziehen. Das Springen stand allerdings unter keinem guten Stern, denn alle drei mussten sich geschlossen an die Theke begeben.

So durften die Mädels den freien Sonntag bei traumhaftem Wetter zum ausnüchtern nutzen, denn auf der Party am Samstag ging es nochmal so richtig heiß her. Nachdem Sonntagnachmittag dann alle Vermissten eintrudelten, durften wir eine wundervolle Siegerehrung mitmachen und sicherten uns als Mannschaft Platz 13. Jessie wurde außerdem 11. in der Dressurwertung.

Wir bedanken uns herzlich bei den Studentenreiter Gießen für das grandiose CHU, die tollen Pferde und die legendären Partys! Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder!

SHARE THIS


Leave a Reply